deutsch
english
Suche

Aktuelle Urteile 2021


Seite

   1

   2

   3

   4

   5

   6

   7

   8

   9

BGH: Zum Auskunftsanspruch über Namen und Anschrift im Sinne des § 101 Abs. 3 Nr. 1 UrhG, Urteil vom 10.12.2020 - YouTube-Drittauskunft II

Der Auskunftsanspruch über "Namen und Anschrift" im Sinne des § 101 Abs. 3 Nr. 1 UrhG schließt die Auskunft über die E-Mail-Adressen und Telefonnummern der Nutzer der Dienstleistungen nicht ein. Er umfasst auch nicht die Auskunft über die für das Hochladen rechtsverletzender Dateien verwendeten IP-Adressen oder die von den Nutzern der Dienstleistungen zuletzt für einen Zugriff auf ihr Benutzerkonto verwendeten IP-Adressen.

eingestellt: 05. 01. 2021



back
vor
JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenstaufenring 62, 50674 Köln